Der Zuckerbäcker - Blog

Zurück zum Blog

Lollipop Geister und Spinnen zum Selberbasteln 0

Jan 18. 10. 2017, 15:04 | Aus Der Zuckerbäckerei, DIY Ideen, Halloween, Zauber der Kindheit


Jedes Jahr an Halloween laufen kleine Gruppen verkleideter Kinder von Haus zu Haus, um Süßigkeiten einzusammeln. Was in Amerika schon lange Tradition ist, wird auch in Deutschland am 31.10. immer mehr auf den Straßen bekannter. Wir haben uns dieses Jahr überlegt, wie das Verschenken von Süßigkeiten noch schöner werden könnte und haben uns einen Mittag lang kreativ ausgetobt. Was dabei rausgekommen ist? Wir verkleiden unsere Lollis! Das sieht nicht nur gruselig aus, das macht auch noch super viel Spaß beim Basteln!

Geister Lollis

Das brauchst Du:

• Kugelrunde Lollis, zum Beispiel aus unserem Online Shop

• Papiertaschentücher

• Eine Schere – ob diese gerade schneidet, Wellen- oder Zickzackmuster ist dabei ganz Dir überlassen!

• Evtl. kleine Gummibänder

• Schmale Bänder (Geschenkbänder, Stoff- oder Bastbänder eignen sich dafür am besten)

• Einen schwarzen Filzstift oder Edding

So bastelst Du die schaurigen Naschereien:

1. Als erstes müssen die Papiertücher zurecht geschnitten werden, zu Quadraten. Wenn Du dir unsicher bist, was die Größe angeht, legst Du am besten mal den Lolli in die Mitte und schaust wie er darauf passt. Wenn Dein Papiertuch nicht so dick ist, solltest Du dir auch überlegen ob Du noch ein zweites, kleineres dazu legst – damit man nachher nicht den Lolli durchsehen kann.

2. Als nächstes kommt der Lolli in die Mitte des Papiertuches.

3. Dann wickelst Du das Papiertuch um den Lolli, so dass der „Kopf“ vom Lolli bedeckt ist.

4. Mit einem kleinen Gummiband lässt sich das Papiertuch gut fixieren. Das ist nicht zwingend notwendig, hilft aber das Papiertuch fest zu halten.

5. Nun wird mit einem Band das Taschentuch fest geschnürt und mit einer Schleife versehen. Wenn Du ein Gummiband um den Lolli gemacht hast, sollte man dieses danach nicht mehr sehen können.

6. Als Letztes werden oberhalb der Schleife auf dem Papiertuch die Augen aufgemalt. Die können rund sein oder finster dreinblicken, je nachdem wie gruselig die Lollis werden sollen.

7. Fertig!


Lolli Spinnen:

Das brauchst Du:

• Lollis, die findest Du auch bei uns!

• Schwarze Pfeifenreiniger

• Wackelaugen

• Kleber, um die Augen fest zu machen

Und so bastelst du die gruselig-leckeren Tierchen:

1. Für jede Spinne brauchst du 4 Stücke Pfeifenreiniger. Diese solltest Du so zurecht schneiden, dass ein Stück für zwei Spinnenbeine reicht.

2. Nimm vier Pfeifenreiniger und verdrehe sie in der Mitte zusammen.

3. Jetzt legst Du den Lolli oben auf die “Spinnenbeine”. Der Stiel sollte über dem gedrehten Teil der Beine liegen.

4. Nimm eins der Spinnenbeinchen und biege es über den Lolli-Stiel auf dessen andere Seite.

5.  Das wiederholst Du jetzt mit allen Beinen, so dass am Ende auf jeder Seite vier Spinnenbeinchen sind.

6. Biege die Enden der Spinnenbeine nach unten, so dass die Spinne stehen kann.

7. Als letztes musst Du nur noch die beiden Augen aufkleben. Diese sollten schön mittig zwischen den Spinnenbeinen sitzen.

8. Gruselig… ähm, Fertig!

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Zurück zum Blog

*

Pflichtfelder *