Der Zuckerbäcker - Blog

Osternest Cupcakes Selbermachen – für den perfekten Osterbrunch 0

Jan 28. 03. 2019, 11:58 | Aus Der Zuckerbäckerei, DIY Ideen, Die Welt der Süßigkeiten

Hoppel Hoppel Häschen, wer schnuppert denn da mit seinem Näschen?

Ach der Osterhase.

Kaum klettern die Temperaturen auf über 15 Grad, die Vögel zwitschern aus ihren Bäumen und die Blumen sprießen aus der Erde – dann ist Zeit für Frühlingsgefühle. Endlich werden die Tage wieder länger, die T-Shirt Saison wird eröffnet und es bleibt ganz viel Zeit für gute Laune :)

Auch Ostern steht vor der Türe. Der Zuckerbäcker findet, zu diesem Fest bietet sich ein ausgiebiger Brunch mit vielen Leckereien an. Was zu Brötchen, herzhaften Aufstrichen, Gemüse, Spiegeleier und Obst nicht fehlen darf. Etwas Süßes! Passend zu unserem Naschbeutel „Süßes Osternest“ haben wir uns gedacht, daraus machen wir frühlingshafte Osternest Cupcakes. Hmmm… lecker!

Zutaten für den Zitronen Teig:

200 Gramm Mehl

150 Gramm flüssige Butter

3 Eier

100 Gramm Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Päckchen Backpulver

3 EL Zitronensaft

75 ml Milch

1 Zitrone

Zutaten für das Topping:

Puderzucker + Rest vom Zitronensaft

Fruchtgummi Schnüre grün mit Apfelgeschmack

3-5 Joghurt Mandeln

Zubereitung Teig:

1. Als erstes heizt Du den Ofen auf 180 Grad vor. Die Muffin Formen kannst Du Dir schon mal auf einem Blech zu Recht legen.

2. Dann nimmst Du die frische Zitrone und reibst ein paar feine Zitronenscheiben von der Schale ab. Anschließend presst Du den Zitronensaft aus.

3. Danach mischt Du folgende Zutaten: Butter, Zucker, Vanillezucker. Daraufhin schlägst Du nacheinander die 3 Eier unter, sowie den ausgepressten Zitronensaft.

4. Als letztes mischt Du das Mehl und das Backpulver zu der anderen Masse hinzu und rührst die Milch unter. Gut verrühren, bis ein schöner dickflüssiger Teig entsteht.

5. Nun sind die Muffinförmchen bereit, für ihre Füllung und anschließend für den Ofen. 20-30 Minuten werden sie darin gebacken.

Zubereitung Topping:

1. Damit die Schnüre und Joghurt Mandel Eier auf den Muffins gut halten, brauchen wir etwas Glasur, diese rühren wir mit Puderzucker Wasser / Zitronensaft an.

2. Auf jeden Muffin kommt ein kleiner Klecks, denn Du dann etwas auf der Oberfläche verteilst.

Verzierung:

Damit aus unseren normalen Zitronenmuffins süße Osternest Cupcakes werden, fehlt natürlich noch das Topping. Dazu nimmst Du 3 Fruchtgummi Schnüre mit Apfelgeschmack, sie sollen das Gras abbilden. Du kannst sie ganz einfach rund herum um den Muffin legen, wie ein Osternest, in der Mitte lässt Du etwas Platz, damit dort die Joghurt-Mandel Eier Platz haben.

Wow! Sehen sie nicht hübsch aus? :)

Valentinswoche – Amors Süßigkeiten Pfeile zum Selberbasteln 0

Jan 12. 02. 2019, 8:59 | DIY Ideen, Die Welt der Süßigkeiten, Geschenkideen

Am 14.02. ist Valentinstag!

Süßigkeiten auf einem Spies aufgespießt, das könnten Amors Liebespfeile sein

Klopf klopf in ein paar Tagen ist Valentinstag. Für den ein oder anderen ein Tag, auf den doch gerne verzichtet werden kann. Für uns aber nicht! Denn wir lieben den Valentinstag. Wieso? Weil viel mehr als nur rote Rosen, romantischen Dinnerverabredungen oder süßen Liebesbotschaften dahinter stecken. Lasst es uns erklären und vielleicht findest Du ja auch einen Tag, der ganz nach Deinem Geschmack entspricht.

Valentinswoche

Wusstest Du, dass der Valentinstag nur der Höhepunkt von einer ganzen Valentinswoche ist? Valentinswoche – was? Richtig gelesen. In Deutschland ist diese Woche kaum bekannt, aber dennoch, es gibt sie. Die Woche der Liebenden beginnt schon am 07.02. mit dem Tag der Rose. Bis zum 14. Februar gibt es einige, sagen wir mal „kuriose Tage“, die man nicht alle ernst nehmen muss, aber kann:

• 7. Februar: Rosentag – Tag der Rose
• 8. Februar: Tag des Heiratsantrags
• 9. Februar: Schokoladentag / Tag der Pizza
• 10. Februar: Tag des Teddybären
• 11. Februar: Tag des Versprechens
• 12. Februar: Tag der Umarmung
• 13. Februar: Kusstag bzw. Tag des Küssens (auch am 06.07.)
• 14. Februar: Valentinstag

Und wenn Du Dir denkst, „Toll, jetzt sitze ich schon wieder alleine daheim“. Dann sagen wir Dir, es gibt keinen Grund allein daheim zu sein. Schnapp Dir das Telefon und ruf Deine beste Freundin an und frag sie, ob ihr am Valentinstag gemeinsam ausgeht. Zieht euch etwas Schickes an, in dem ihr euch wohl fühlt und macht Euch einen schönen Abend. Wer weiß, vielleicht triffst Du ja schon ganz bald Deinen Mister Right.

Und falls Du jemand nettes triffst, dann solltest Du am besten auch vorbereitet sein. Manchmal darf man eben seinem Glück etwas nachhelfen. In diesem Fall ganz klar dem Liebesglück. Es muss ja nicht gleich eine Rose sein (wir sind ja auch nicht beim Bachelor). Aber rot und süß darf es auf jeden Fall sein. Passend dafür haben wir eine tolle Valentinstagsidee, die Du ganz leicht selber nachbasteln kannst. Und wenn er kommt, Dein Mr. Right dann einfach einfach zielen, treffen und verlieben. Das geht am besten mit unseren Amor-Süßigkeiten-Pfeilen.

Alles was du brauchst:


• Holzspieße
• rote Fruchtgummis (Liebesherzen, Kischherzen, Joghurtherzen, Marshmallow Herzen)
• Krepp-Papier
• Rotes Tonpapier
• Schere
• Geschenkanhänger
• Kleber

Wie geht’s:

1) Zuallererst spießt Du die roten Fruchtgummis auf den Holzspieß auf (naschen selbstversändlich erlaubt)
2) Als nächstes schneidest Du aus dem roten Tonpapier die Pfeilspitzen aus. Jeweils zwei gleiche spitze Dreiecke, die Du dann in der Mitte mit dem Spieß zusammenklebst
3) Dann ist das Krepp Papier dran. Du schneidest 2/3 der Länge mit der Schere ein, damit am Ende Fransen entstehen. Danach wickelst Du das ausgefranste Krepp Papier um das Ende des Holzstabes
4) Als letztes kannst Du aus einfachem Papier runde süße Botschaften ausschneiden, beschriften mit einem Spruch Deiner Wahl und um Amors Süßigkeiten Pfeil hängen.

Jetzt steht Deinem künftigen Herzblatt und Dir nichts mehr im Wege. Wenn da mal nicht die Schmetterlinge im Bauch vorprogrammiert sind. Uiuiuiui.

Falls der Abend doch ohne Mr. Right ausgeht, kannst Du die Liebes-Amor-Pfeile an eine Person schenken, die Dir wichtig ist oder einfach selbst vernaschen. Wer weiß, vielleicht sind die Süßigkeiten ja von unserem Amor verzaubert worden und wirken gleich beim nächsten Date und schwubs die wubs schwebst Du auf Wolke 7.


Viel Spaß beim Basteln :)

Selbstgemachte Brownie Tannenbäume 0

Jan 19. 12. 2018, 11:47 | Aus Der Zuckerbäckerei, DIY Ideen, Die Welt der Süßigkeiten

Weihnachtszeit ist Naschzeit

In der Adventszeit darf geschlemmt und genascht werden, bis der Hosenknopf platzt. (hoffentlich nicht). Manchmal ganz schön gemein diese Weihnachtszeit. In keiner anderen Jahreszeit werden wir mit soooo viel Süßigkeiten und Leckereien verführt. Geben wir’s zu, hat ja schon was :) Einfach Yummie! Und dann kommen immer noch diese Entscheidungen dazu: Zwischen Plätzchen, gebrannten Mandeln, heißer Schoki, Schokofrüchten, Waffeln, Crepes uvm. Verstehen wir zwar nicht. Für uns kann es nie süß genug sein! Da bilden sich schon allein bei der Aufzählung die roten Herzchen in den Augen. Ach…! Grund, um Euch ein weiteres leckeren und einfaches Rezept aus der Zuckerbäcker Backstube vorzustellen.

Zuckersüße Brownie Tannenbäume mit Zuckerstange

Das ist alles was Du dafür brauchst:

Materialien:

Blech quadratisch oder rechteckig

Messer

Spritzbeutel

Zutaten Brownies:

200 g Mehl

150 g Zucker

4 Eier

400 g zartbitter Kuvertüre

250 g Butter

1 Prise Salz

Topping:

200 g Puderzucker

2-4 EL Zitronensaft oder Wasser

Grüne Lebensmittelfarbe

Bunte Streusel

Rot weiße Zuckerstange

Die Teigzubereitung:

1. Zuerst heizt Du den Backofen auf 150 Grad vor. Parallel dazu, lässt Du die Butter in einem Topf schmelzen und gibst die klein gemachte Kuvertüre dazu. Wichtig, lass sie langsam schmelzen.

2. Als nächstes füllst Du die Masse in eine Schüssel um und gibst den Zucker hinzu. Zusammen verrührst Du die beiden Zutaten und hebst einzeln die Eier darunter und vermischt sie erneut.

3. Anschließend hebst Du das Mehl und das Salz unter den Teig bis eine cremig weiche Masse entsteht.

4. Danach verteilst Du den Teig auf dem Blech und stellst ihn für ca. 25 Minuten in den Ofen bei etwa 150-200°C

5. Gut auskühlen lassen. Nebenher kannst Du schon mal das Topping vorbereiten. Dazu nimmst Du den Puderzucker und mischt ihn zusammen mit dem Zitronensaft und der grünen Lebensmittelfarbe, so lange bis eine dickflüssige Masse entsteht. Das kannst Du dann in den Spritzbeutel füllen.


Schritt 1: Tadaaa, nach 25 Minuten ist es vollbracht. Jetzt lässt Du die Brownie Form erst einmal gut auskühlen.


Schritt 2: Danach schneidest Du aus dem großen Brownie Stück mehrere kleine Stücke, in Form eines dreieckigen Tannenbaums


Schritt 3: Dann legst Du Dir die schönen Tannenbäume zurecht und verzierst mit dem Spritzbeutel die grüne Zuckermasse auf den Brownies

Schritt 4: Zuletzt dekorierst Du mit Zuckerperlen den Tannenbaum Brownie und steckst eine Zuckerstange als Baumstamm in die untere Seite. Tadaaa. Fertig!

Falls Du Lust hast ein paar leckere Plätzchen für Deine Freunde, Familie und Bekannte zu backen. Hier geht’s zum Rezept.

In der Weihnachtsbäckerei – Plätzchen backen mit Süßigkeiten 2

Jan 4. 12. 2017, 15:48 | Aus Der Zuckerbäckerei, DIY Ideen, Die Welt der Süßigkeiten, Zauber der Kindheit

Weihnachtszeit ist Backzeit

In den kalten Wintermonaten gibt es nichts Besseres als eine süße Portion selbstgemachte Plätzchen und einem warmen Tee. Am liebsten vernaschen wir die Leckereien gemütlich Zuhause mit den besten Freunden oder der Familie. Den 1. Advent hat Der Zuckerbäcker ganz besonders verbracht. Zu Gast in der Weihnachtsbäckerei hat er viele verschiedene Plätzchen ausprobiert und gebacken. Unser Highlight: Plätzchen mit Fruchtgummi-Füllung. Ob das schmeckt? Und wie.

Wir finden, dieses Rezept solltet Ihr unbedingt auch mal ausprobieren.

Damit Eure Weihnachts-Plätzchen-Aktion ein voller Erfolg wird, darf natürlich nicht die passende Musik fehlen. Das Zuckerbäcker-Team hat seine liebsten Weihnachtslieder in einer „Plätzchen Songs“ Playlist auf Spotify für Euch zusammen gestellt. Hört doch mal rein! Damit lässt es sich gleich viel besser backen.

Plätzchen mit Fruchtgummi Sternchen

Rezept:

400 Gramm Mehl

200 Gramm Zucker

100 Gramm gemahlene Mandeln

250 Gramm Butter

2 Eier

½ Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

Fruchtgummi Sterne oder Gummibärchen

Reicht für ca. 2 Bleche (40 Plätzchen)

Zubereitung:

1. Gebe alle Zutaten in eine Schüssel, gut durchkneten, damit ein geschmeidiger Teig entsteht (ca. 30 Minuten in den Kühlschrank und kalt stellen)

2. Heize den Ofen auf ca. 150 Grad vor und nehme den Teig aus dem Kühlschrank

3. Den Teig kannst Du anschließend nochmals gut durchkneten und mit ein bisschen Mehl bestäuben

4. Aus dem großen „Teigbollen“ nimmst Du Dir gleichgroße Stücke heraus (ca. 2-3cm dick) und formst sie in Deiner Hand zu kleinen Kugeln

5. Das Backblech legst Du mit Backpapier aus und platzierst darauf die Teigbällchen mit ein bisschen Abstand, da sie noch aufgehen und größer werden. Mit einer abgerundeten Spitze von einem Nudelholz oder eines Holzlöffels, drückst Du in die Mitte des Teigbällchen ein, damit dort der Fruchtgummi-Stern Platz hat

6. Die Plätzchen werden für ca. 5 Minuten in den Backofen geschoben, bis sie ein bisschen Farbe bekommen haben´

7. Anschließend nimmst Du das Blech heraus und gibst in die Vertiefung zwei Fruchtgummi Sterne oder ein Gummibärchen

8. Für 2 Minuten kommen die Plätzchen mit Fruchtgummi-Füllung in den Backofen, sobald das Fruchtgummi zerlaufen ist, kannst Du sie wieder rausnehmen

Für alle Naschkatzen, denen das zu bunt ist, wir überlassen es Euch selbst. In unserem Online-Shop habt ihr die Möglichkeit, Eure gemischte Süßigkeiten-Tüte aus Schulzeiten selbst zusammen zustellen. Ob Frösche, Pfirsichringe, Erdbeerschnüre, Schlüpfe oder Brause Ufos. Egal, welche Süßigkeit Du früher am liebsten genascht hast, bei uns findest Du sie wieder. Ob als „Zuckersüß“ oder „Schleckermäulchen“-Tüte, die Kiosktüte könnt ihr individuell gestaltet.

Frohes Naschen, ob mit Plätzchen oder aus der Süßigkeiten-Tüte!

Süßes Wassereis am Stil – Do it yourself 1

Jan 20. 06. 2017, 16:05 | Aus Der Zuckerbäckerei, Die Welt der Süßigkeiten

Wassereis selbstgemacht aus Orangensaft und Gummibären

Es ist Sommer und das bedeutet draußen sein, Barfuß laufen, Sonnenschein, Wärme spüren, Picknick mit Freunden und natürlich Eis essen! Wir haben uns gedacht, es wäre mal wieder Zeit selbst Eis herzustellen. Deshalb zaubern wir uns eine erfrischende Abkühlung mit dem Eisklassiker von früher: Wassereis

Da kommen Kindheitserinnerungen hoch … :)

Wer kennt jemand der kein Wassereis mag? Richtig, jeder liebt Wassereis und selbstgemachtes Wassereis schmeckt garantiert doppelt so lecker. Davon kannst Du nie genug im Gefrierschrank haben – stimmts? Wir haben zwei super fruchtig leckere Eisvariationen für Dich ausprobiert.

Variation 1: Der-Zuckerbäcker-Feel-Good-Orangen-Eis-am-Stil

Zutaten für 4 Eis:

2 Orangen

8 große Gummibärchen

0,5l Orangensaft

1. Presse aus den 2 fruchtig frischen Orangen den Saft heraus
2. Mische den Orangensaft mit dem frisch gepressten Saft (das alles kannst Du auch gerne mit einer Grapefruit machen)
3. Fülle alle Formen mit dem gemischten Orangensaft in jede Form, in jede Form kannst Du 2 Gummibärchen hinzufügen. (Für richtige Süßigkeiten-Liebhaber einfach so viele Gummibärchen dazu geben, wie du magst)
4. Für min. 2 Stunden in den Tiefkühler stellen (gerne auch länger)

Nichts macht uns so glücklich wie eine erfrischende Portion Wassereis mit Gummibärchen. Yummi!

Alle Zutaten für das Wassereis

Wassereis mit Gummibären

Und was extrem süßes darf  selbstverständlich nicht fehlen:

Variation 2: Der-Zuckerbäcker-Summer-In-The-City-Cola-Mix

Zutaten für 4 Eis:

0,5 l Cola oder Pepsi

8 Kirsch-Cola Fruchtgummi

1. Fülle in alle Formen etwas Cola Mix
2. In jede Form kannst Du 2 Kirsch-Cola Fruchtgummi hinzufügen
3. Für min. 2 Stunden in den Tiefkühler stellen (gerne auch länger)

Perfekt für heiße Sommertage – und dazu noch super lecker. Viel Freude!

Wer kennt jemand der kein Wassereis mag? Richtig, jeder liebt Wassereis und selbstgemachtes Wassereis schmeckt garantiert doppelt so lecker. Davon kannst Du nie genug im Gefrierschrank haben – stimmts? Wir haben zwei super fruchtig leckere Eisvariationen für Dich ausprobiert.

Variation 1: Der-Zuckerbäcker-feel-good-orangen-Eis-am-Stil

Zutaten für 4 Eis:

2 Orangen

20 Gummibärchen

0,5l Orangensaft

1. Presse aus den 2 fruchtig frischen Orangen den Saft heraus

2. Mische den Orangensaft mit dem frisch gepressten Saft

3. Fülle alle Formen mit dem gemischten Orangensaft in jede Form,  in jede Form kannst Du 5 Gummibärchen hinzufügen. (Für richtige Süßigkeiten-Liebhaber einfach so viele Gummibärchen dazu geben, wie du magst).

4. Eis am Stil Orange.JPG

Eis am Stil auf Teller legen mit Gummibärchen und Eis

BILD!

Eis am Stil in Form

BILD!

Für min. 2 Stunden in den Tiefkühler stellen.

Eiskreationen by Der Zuckerbäcker – Leckeres Eis mit Fruchtgummi 0

Corinna 11. 07. 2014, 16:09 | Die Welt der Süßigkeiten

Die gute Nachricht für alle Fans von Der Zuckerbäcker: Unser Chef de Cusine verzaubert Dich diesen Sommer mit leckeren Eiskreationen by Der Zuckerbäcker.

Der Zuckerbäcker sitzt in seiner Küche und überlegt, was er bei diesem Wetter mit seinen vielen Süßigkeiten anstellen kann. Die Idee: Eine Eiskreation aus seiner Kindheit mit Fruchtgummi in den Farben der glorreichen DFB-Elf. Erfrischend und lecker zu gleich.

Das Rezept für 10 Portionen:

1 Dose gesüßte Kondensmilch (400 ml)

200 Milliliter Milch

300 Gramm Fruchtgummi in den Farben Deutschlands (Cassis Herzen von Tri d’Aix, Erdbeeren Sahne Bären von Tri d’Aix und Zitronen Sahne Bären von Tri d’Aix)

Unser Chef de Cusine hat sich alle Zutaten aus dem Lager geholt und ist nun bereit für die Zubereitung.

Die Kondensmilch und die Milch sehr gut kühlen (30 bis 60 Minuten). Aber Vorsicht nicht zu lange kühlen, sonst werden sie fest und lassen sich nicht sofort verarbeiten. Beides jetzt nacheinander in einen Topf geben und mit einem Handmixer (falls vorhanden) oder mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen.

Die Masse füllst Du nun in eine Eismaschine und lässt es 30 Minuten gefrieren. Meine Alternative zur Eismaschine: Die Masse in eine flache Schüssel geben, einfrieren und alle 20 Minuten (insgesamt drei bis sechs Mal) kräftig mit einem Schneebesen oder einer Gabel durchrühren. Das Eis soll schön cremig werden.

Nach ca. 30 Minuten mit der Eismaschine oder ein bis zwei Stunden im Tiefkühlfach, das Eis herausnehmen und das Fruchtgummi unterrühren. Die Masse füllst Du nun in kleine Gläser oder kleine Eisbecher.

Im letzten Schritt der Zubereitung steckst Du in jede Portion einen Stiel (z. B. Pommespieker, dicke Zahnstocher oder den Stiel eines Teelöffels). Die fertigen Portionen stellst Du nun noch für zwei Stunden in das Tiefkühlfach und lässt sie dort gefrieren.

Fini! Es ist geschafft.

Einen guten Appetit!

Endlicher Naschspaß 0

Elicia 28. 06. 2013, 16:36 | Die Welt der Süßigkeiten

Jeder Spaß geht einmal zu Ende, selbst der Spaß am Naschen. Spätestens dann, wenn man am Boden der ehemals prall gefüllten Tüte angelangt ist.

Ein paar unserer Bonbons können wir Euch nicht mehr anbieten.

Keine Sorge, das ist kein Ende für immer. Ihr könnt Euren Naschgelüsten weiterhin bei uns freien Lauf lassen. Aufgrund der heißen Temperaturen, müssen wir leider  Süßigkeiten aus unserem Sortiment nehmen. Ein paar unserer leckeren Bonbons sind bei der Hitze ins Schwitzen gekommen und brauchen eine Auszeit.

Wie Ihr wisst achtet Der Zuckerbäcker für Euch sehr auf Qualität und möchte Euch nur das Beste an Markenprodukten anbieten. Deshalb haben wir folgenden Süßigkeiten Hitzefrei gegeben:

Minzig-frische Pfefferminzkissen.

~ Pfefferminzkissen ~

Die lecker-karamelligen Knuspermünzen.

~ Knuspermünzen ~

Vanillig-süße Goldnüsse.

~ Goldnüsse ~

Brausig-frische Bonbonplättchen.

~ Brauseplättchen ~

Leckere Brausebonbons.

~ Brausebonbons ~

Fruchtig-süße Stachelbeerbonbons.

~ Stachelbeeren ~

Das Ganze wird für ein paar Wochen sein, bis sich die Sauna draußen abgekühlt hat. Ihr könnt Euch also schon einmal freuen. Bald bekommt ihr wieder alle ausgewählten Leckereien von Der Zuckerbäcker.

Wir haben unser Sortiment jedoch nicht umsonst so groß gemacht. Da ist für jede Naschkatze etwas dabei. Ihr glaubt das nicht? Schaut’s Euch an! www.der-zuckerbaecker.de

Die Zuckerbacken 2

Elicia 15. 05. 2013, 14:54 | Die Welt der Süßigkeiten

Was sind denn bitte Zuckerbacken? Das werdet ihr gleich wissen.

In der Zuckerbäckerei stand eines Tages ein Korb voller bunter Speckbälle. Die armen, runden, bunten Speckbälle waren total einsam. Sie wollten ein zu Hause haben und nicht mehr in diesem doofen Korb herumliegen und eingehen.

Alle süßen Speck-süßigkeiten gibt es bei Der Zuckerbäcker

Die großherzige Zuckerschnute Elicia hatte Mitleid mit Ihnen. Sie wollte unbedingt allen süßen, kleinen Speckbällen ein zu Hause geben. Doch leider passten nicht alle in ihre Zuckerbacken…

Süßes Naschen mit Der Zuckerbäcker.

Wie viele der bunten, kleinen Speckbällchen würdet oder könntet ihr ein zu Hause schenken?

Schreibt es in die Kommentare. Wir brauchen Eure Hilfe. Seht Euch die flauschigen Speckbälle an, diesen zarten Äuglein kann man doch nicht wiederstehen, oder?

Unwiderstehlich süße Artikel von Der Zuckerbäcker.

Wir vermissen unsere Cola-Schnüre!!! 0

Anastasios 20. 06. 2012, 11:46 | Die Welt der Süßigkeiten

Die Süßigkeiten mit Cola Geschmack zählen zu den absoluten Klassikern in unserem Sortiment.

Auch bei Euch zählen Süßigkeiten wie Cola-Flaschen, Cola-Kracher und saure Cola-Drachenzungen zu  den Topfavoriten. Wir bekommen kaum eine Bestellung ohne den “bekanntesten Geschmack der Welt“.

Leider wurde uns von der Firma Hitschler mitgeteilt, dass die originalen erfrischend fruchtigen Cola-Schnüre aus dem Sortiment genommen wurden!

Wer kennt Sie nicht von früher? Die langen dünnen Schnüre mit denen man, außer sie zu vernaschen, so Einiges anstellen konnte. Ob Du Dir damit einen Zopf geflochten, sie zu einem Bild zusammengelegt, oder auch Dir die Schuhe damit gebunden hast, die Cola Schnüre waren in unserer Kindheit unverzichtbar am Kiosk.

Wir finden es total Schade, dass wir Dir nicht mehr 50cm Kauspaß, in der Geschmacksrichtung Cola, in die Tüte packen können. Auf “Cola am laufenden Band” müsst Ihr in Zukunft nun leider verzichten.

Auch unser Cola-Lieferant muss zukünftig ohne die langen, schlängelnden Schnüre auskommen.

Aber liebe Cola Fans, seid nicht traurig: Wir haben noch genug andere Naschereieien in der Geschmacksrichtung Cola, die Euch mit Sicherheit auch das Kiosk-Feeling Eurer Kindheit wiedergeben können wie z.B.:

Balla Balla Cola, saure Cola Drachenzungen, Cola Fische, Cola Schnuller und natürlichen die klassischen Cola Flaschen, auch als Kirsch-Cola.

Schau doch einfach selbst mal nach in unserem Cola-Sortiment.

Süßes zu Ostern 0

Corinna 29. 03. 2012, 17:06 | Die Welt der Süßigkeiten

Bald ist es soweit, Ostern steht direkt vor der Tür. Und mit Beginn der Osterzeit endet die Fastenzeit! Ab sofort darfst Du dann wieder so richtig naschen! Und das ganz ohne ein schlechtes Gewissen zu haben!

Mit sehr viel Liebe und Mühe haben wir für Dich besondere Osternaschereien zusammengesucht! Unser Favorit: Die kleine Osterfreude, die sicherlich große Freude bereitet, denn da ist für jedes Leckermäulchen etwas dabei! Von gefüllten Ostereiern über Küken, Frühlingsblumen, Häschen, bis hin zu den leckeren Spiegeleiern! Hier findet garantiert jeder was zum Naschen! Und das alles im tollen Zuckerbäcker Bügelglas verpackt!

Unsere kleine Osterfreude zum Naschen

Und was schenkst Du Mutti zu Ostern? Ein Strauß Blumen? Schon wieder? Versuche es doch mal mit unseren Fruchtgummi Blumen Flower Power. Die sehen nicht nur super aus, sondern schmecken auch noch ganz besonders. Und das Beste: Die süß-sauren Fruchtgummi Blumen welken nicht!

Osternascherei Flower Power

Wenn Dir  jetzt noch ein Geschenk fehlt, dann empfehlen wir Dir unser Buntes Osterglas. Die bunten Baisereier sehen nicht nur zum Anbeißen aus, sondern sind es auch! Und verpackt in Oma’s Einmachglas ein ganz besonderes Geschenk!

Omas Einmachglas mit bunten Baisereiern

Ach und übrigens, die leckeren Baisereier gibt es auch in einer Bunten Ostertüte!

So, nun aber schnell bestellt. Denn wer bis Dienstag, den 3.April bestellt, dem garantieren wir eine Lieferung noch vor Ostern!

Wir wünschen Dir eine tolle Osterzeit und ganz viel Spaß beim Naschen!

Der Zuckerbäcker