Der Zuckerbäcker - Blog

Ein Tag im Schlaraffenland 0

Anastasios 3. 02. 2011, 13:15 | Aus Der Zuckerbäckerei

Wir kennen die Geschichten aus dem Schlaraffenland: Schokovögel die Dir direkt in den Mund fliegen, Süßigkeitenbäume in die Du direkt reinbeißen kannst und Flüsse aus reiner Schokolade. Wie schön wäre es, einen ganzen Tag an so einem Ort seiner Naschsucht nachzugehen.

Das Schlaraffenland - Der Zuckerbäcker weiß bescheid

Ob die legenden stimmen, wollten wir selber wissen und sind auf die Süßigkeitenmesse ISM nach Köln gefahren.

Vom 30.01. bis zum 02.02. drehte sich 4 Tage lang alles rund um Zuckerwaren, Schokolade, Knabbereien und Eiscreme. Und wenn die Süßwarenbranche zum Treffen lädt, dann sind wir vom Zuckerbäcker natürlich gerne dabei. Zugegeben, den Eingang zum Schlaraffenland hätten wir uns auch  anders vorgestellt, aber man soll sich ja nicht von Äußerlichkeiten beeinflussen lassen.

ISM Köln - Der Eingang zum Schlaraffenland

Das erste was uns aufgefallen ist, war, dass uns keine Schokovögel in den Mund geflogen sind. Wir konnten unseren Mund noch so weit aufreißen. Sah nur beknackt aus, mehr nicht. Wir mussten uns also erstmal umsehen. Die märchenhaften Schokoladenflüsse und Gummibäume blieben zwar weitestgehend aus, jedoch bot die Messe so ziemlich alles, was sich der Mensch aus Süßigkeiten einfallen lassen kann.

In gut geordneter deutscher Genauigkeit waren über 1.500 Aussteller aus 64 Ländern vertreten und zeigten ihre Klassiker aber auch neue Kreationen, die erst im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

ISM Köln Süßigkeiten und Süßwaren aller Art

Das Stöbern durch die insgesamt 8 Hallen ist wie eine Reise in eine Welt der Freude. Lutscher, Marshmallows, Bonbons, Fruchtgummi, Schokolade und sogar Fruchtgummi mit Schokoladenüberzug. Und das alles in allen erdenklichen Farben und Formen. Ja sogar das altbekannte kleine Geburtstagstörtchen fand seinen Platz – einen sehr bequemen noch dazu.

YES Törtchen |ISM Köln |Der Zuckerbäcker

Wer wie wir schon als Kind gerne genascht hat, kannte einen Großteil der angebotenen Produkte schon von klein auf. Die Klassiker sind nach wie vor der Renner und nicht umsonst so lange auf dem Markt. Lediglich einige Zutaten oder die Verpackung ändern sich häufig noch. Einige kleine Innovationen gab es selbstverständlich auch und Der Zuckerbäcker ist schon fleißig am tüfteln, damit nur die Besten den Weg zu Euch finden.

Süßigkeiten |ISM Köln |Der Zuckerbäcker

Rückblickend war der Besuch auf der ISM sehr bunt und es gab viel mehr Süßigkeiten zu sehen, als wir es uns hatten vorstellen können. Zwar fliegen Dir die Süßigkeiten nicht direkt in den Mund, aber wenn Du die Augen offen hältst, findest Du das ein oder andere Goldstück in diesem riesen Wald aus Süßigkeiten. Es war eine interessante Reise in die Welt der Süßigkeiten und Freudelieferanten, die nach 4 Tagen ihre Tore wieder für ein Jahr schließt. Solange heißt es: vom Schlaraffenland träumen und seine eigenen Süßigkeiten mischen.

Alle Bilder zu unserem Besuch findest Du auf unserer Facebook-Seite.