Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Facebook Pixel

Das Facebook-Pixel ist ein Analysetool. Du kannst damit die Wirksamkeit deiner Werbung messen, indem du die Handlungen analysierst, die Personen auf deiner Website ausführen.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Selbstgemachte Brownie Tannenbäume

19.12.2018 11:47

Weihnachtszeit ist Naschzeit

In der Adventszeit darf geschlemmt und genascht werden, bis der Hosenknopf platzt. (hoffentlich nicht). Manchmal ganz schön gemein diese Weihnachtszeit. In keiner anderen Jahreszeit werden wir mit soooo viel Süßigkeiten und Leckereien verführt. Geben wir’s zu, hat ja schon was :) Einfach Yummie! Und dann kommen immer noch diese Entscheidungen dazu: Zwischen Plätzchen, gebrannten Mandeln, heißer Schoki, Schokofrüchten, Waffeln, Crepes uvm. Verstehen wir zwar nicht. Für uns kann es nie süß genug sein! Da bilden sich schon allein bei der Aufzählung die roten Herzchen in den Augen. Ach…! Grund, um Euch ein weiteres leckeren und einfaches Rezept aus der Zuckerbäcker Backstube vorzustellen.

Zuckersüße Brownie Tannenbäume mit Zuckerstange

Das ist alles was Du dafür brauchst:

Materialien:

Blech quadratisch oder rechteckig

Messer

Spritzbeutel

Zutaten Brownies:

200 g Mehl

150 g Zucker

4 Eier

400 g zartbitter Kuvertüre

250 g Butter

1 Prise Salz

Topping:

200 g Puderzucker

2-4 EL Zitronensaft oder Wasser

Grüne Lebensmittelfarbe

Bunte Streusel

Rot weiße Zuckerstange

Die Teigzubereitung:

1. Zuerst heizt Du den Backofen auf 150 Grad vor. Parallel dazu, lässt Du die Butter in einem Topf schmelzen und gibst die klein gemachte Kuvertüre dazu. Wichtig, lass sie langsam schmelzen.

2. Als nächstes füllst Du die Masse in eine Schüssel um und gibst den Zucker hinzu. Zusammen verrührst Du die beiden Zutaten und hebst einzeln die Eier darunter und vermischt sie erneut.

3. Anschließend hebst Du das Mehl und das Salz unter den Teig bis eine cremig weiche Masse entsteht.

4. Danach verteilst Du den Teig auf dem Blech und stellst ihn für ca. 25 Minuten in den Ofen bei etwa 150-200°C

5. Gut auskühlen lassen. Nebenher kannst Du schon mal das Topping vorbereiten. Dazu nimmst Du den Puderzucker und mischt ihn zusammen mit dem Zitronensaft und der grünen Lebensmittelfarbe, so lange bis eine dickflüssige Masse entsteht. Das kannst Du dann in den Spritzbeutel füllen.

Schritt 1: Tadaaa, nach 25 Minuten ist es vollbracht. Jetzt lässt Du die Brownie Form erst einmal gut auskühlen.

Schritt 2: Danach schneidest Du aus dem großen Brownie Stück mehrere kleine Stücke, in Form eines dreieckigen Tannenbaums

Schritt 3: Dann legst Du Dir die schönen Tannenbäume zurecht und verzierst mit dem Spritzbeutel die grüne Zuckermasse auf den Brownies

Schritt 4: Zuletzt dekorierst Du mit Zuckerperlen den Tannenbaum Brownie und steckst eine Zuckerstange als Baumstamm in die untere Seite. Tadaaa. Fertig!

Falls Du Lust hast ein paar leckere Plätzchen für Deine Freunde, Familie und Bekannte zu backen. Hier geht’s zum Rezept.