Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Facebook Pixel

Das Facebook-Pixel ist ein Analysetool. Du kannst damit die Wirksamkeit deiner Werbung messen, indem du die Handlungen analysierst, die Personen auf deiner Website ausführen.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

Welches Pronomen benutzt man bei Menschen, die sich weder als Mann noch als Frau definieren?

23.06.2021 14:10

Gendergerechte Sprache: Warum Pronomen heutzutage so wichtig sind

Wenn man über jemanden in dritter Person spricht, benutzt man häufig nicht den Namen sondern Pronomen. Diese Pronomen deuten ein bestimmtes Geschlecht an. "Er" wird bei Männern und Jungen und "sie" bei Frauen und Mädchen verwendet. Diese Assoziation ist nicht immer korrekt, da man oft nur durch das Aussehen oder den Namen des Gegenübers annimmt, was für ein Geschlecht die Person hat. Diese Annahmen können (auch wenn diese korrekt sind) für manche verletzend sein, da dies einem das Gefühl gibt, einem bestimmten Geschlecht entsprechend auszusehen oder sich so zu verhalten.


Die bevorzugten Pronomen einer Person zu verwendet ist ein Zeichen von Respekt und erschafft einen Safespace.
Wenn man einen Spitznamen bekommt, denn man überhaupt nicht leiden kann, dann möchte man so doch auch nicht genannt werden, oder? Eine Person mit falschen Pronomen anzusprechen (absichtlich oder aus Versehen) ist ungefähr auf dem gleichen Level.
Ob Frau, Mann oder Non-Binary, endlich die Person sein zu können, die man schon immer sein wollte, ist etwas unfassbar Schönes.


Transgender: Gilt für die Personen, welche sich mit einem anderen Geschlecht identifiziert als mit dem Geschlecht, mit dem sie geboren wurde.
Cisgender: Gilt für die Personen, welche sich mit dem Geschlecht identifizieren können, mit dem sie geboren wurde.
Non-Binary: Gilt für die Personen, die sich außerhalb des binären Geschlechtssystems identifizieren.
Genderfluid: Gilt für die Personen, dessen Geschlecht sich über die Zeit verändert.

•    She/her/hers: für jemanden, der sich als weiblich identifizieren könnte
•    He/him/his: für jemanden, der sich als männlich identifizieren könnte
•    They/them/their: für jemanden, der sich nicht unbedingt als weiblich oder männlich identifiziert. Diese Pronomen sind Geschlechtsneutral.


Natürlich kann man auch mehr als ein "Pronomen-Block" verwenden. Viele verwenden "she/they" oder "he/him", da sie sich mit beiden Pronomen identifizieren. Desweiteren kann man selbstverständlich auch mit allen Pronomen zufrieden sein.

WIE KANN ICH MICH FÜR DIE LGBTQI+ COMMUNITY EINSETZEN?


Vielleicht kennst Du bereits eine Person, die Dir mitgeteilt hat, dass er*sie gerne mit einem anderen Namen oder einem anderen Pronomen angesprochen werden möchte. Und auch wenn Du bisher noch nicht direkt mit dieser Thematik konfrontiert wurdest. Frag einfach in Zukunft Deinen Gegenüber, wie er angesprochen werden möchte. So kannst Dir sicher sein, dass diese Person sich in Deiner Gegenwart pudelwohl fühlt.

Noch ein Lese-Empfehlung von uns: In unserem letzten Blogeintrag haben wir die verschiedenen Pride Flags vorgestellt. Denn jede Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung hat im Laufe der Jahre ihre eigene Fahne bekommen. Wir zeigen Dir wie sie aussehen und was sie bedeuten.

Wir wünschen Dir noch einen wundervollen und bunten Tag – bleib' gesund!

Süße Grüße aus Heilbronn

Dein Zuckerbäcker-Team